• Anforderungen

    Was musst du mitbringen, um bei uns durchzustarten?

    Du musst mindestens 14 Jahre alt sein, zudem solltest Freude am Kontakt mit anderem Menschen haben und gerne draussen sein (wir sind bei jeder Witterung draussen).

  • Interesse

    Haben wir dein Interesse geweckt?

    Super! - Dann melde dich noch heute für einen Info-Anlass an.
    Wir lernen dich sehr gerne an einem unserer Info-Anlässe kennen, stellen dir unseren Verein vor und sind bei Fragen für dich da.

  • Spannend

    Ein abwechslungsreiches Hobby gesucht?

    Wir sind bei vielen grossen Events in der Schweiz involviert. Erlebe Grossanlässe von einer anderen Seite.

Warum Verkehrskadetten?

Verkehrskadett/-in sein ist ein cooles Hobby. Bei vielen grösseren Anlässen bist du als Verkehrskadett/-in mitten drin. Erfahre hier, warum Verkehrskadett/-in das richtige Hobby für dich ist.

Kollegen

Erweitere deinen Freundeskreis um viele neue Bekanntschaften aus der ganzen Deutschschweiz. Durch die vielen gemeinsamen Erlebnisse halten bei uns Freundschaften meistens ein Leben lang.

Ausflüge / Anlässe

Neben den Einsätzen organisieren wir verschiedene spannende Anlässe. Dazu gehört der Europa Park, Christmasparty oder auch ein klassisches Ski-Weekend.

Entschädigung

Bei uns kannst du dein Sackgeld aufbessern. Pro geleistete Einsatzstunde erhältst du eine kleine Entschädigung.

Erfahre mehr über uns

Wer sind wir?

Verkehrskadetten Abteilungen gibt es in der ganzen Deutschschweiz und sie sind über einen Verband zusammengefasst.
Organisiert sind sie als Verein und übernehmen in der Jugendförderung eine wichtige Rolle.

Was tun wir?

Wir übernehmen an verschiedensten Anlässen (z.B. Openair Frauenfeld, Ironman Zürich) das Verkehrsmanagement und sorgen für einen geordneten Verkehr auf der Strasse wie auf den Parkplätzen.

Events

Neben den Einsätzen führen wir diverse Anlässe durch. Sei es die Weiterbildung der Kadetten, die Ausbildung unser Kaders oder etwas ganz anderes um die Kollegschaft und den Zusammenhalt zu fördern.
Finde heraus, was bei uns gerade aktuell ist.

Noch Fragen?

Jetzt anmelden

Konnten wir dein Interesse wecken und möchtest du mehr über uns erfahren?
Wir veranstalten regelmässig Informationsanlässe, um dich und deine Eltern kennen zu lernen und eure offenen Fragen zu beantworten.

Gut zu wissen

Anforderungen

Um mit uns auf der Strasse zu stehen, musst du mindestens 14 Jahre jung sein und entsprechend deinem Alter körperlich wie auch geistig fit sein.

Die Ausbildung

Bevor man als Verkehrskadett/-in bei uns Einsätze absolvieren kann, geht es für unsere Ausbildungsteilnehmer (Aspiranten) in die Grundausbildung, kurz GA genannt.
Diese ist in zwei Phasen aufgeteilt: Im ersten Teil lernen die Aspiranten das Grundwissen kennen, welches sie benötigen, um die Einsätze erfolgreich zu meistern. So lernen sie z.B., den Verkehrsdienst, das Funken, die 1. Hilfe, die Materialkunde und die Vereinskunde. Dieser erste Teil findet an vier aufeinanderfolgenden Wochenenden statt und wir mit einer praktischen Prüfung abgeschlossen.
Nach bestandener Prüfung können die Aspiranten an Einsätzen teilnehmen und erste Erfahrungen sammeln.
Im zweiten Teil der Ausbildung haben die Aspiranten 12 Monate Zeit, um fünf Zusatzmodule zu besuchen. Diese Module umfassen:

  • Unfallhilfe
  • Verkehrsdienst
  • Kartenlehre
  • Strassenverkehrsgesetz
  • Suchtprävention.
    Wir schreiben diese mehrmals jährlich aus, die Aspiranten können sich selber einschreiben.
    Nach erfolgreichem Besuchen der fünf Zusatzmodule und bestandener Abschlussprüfung werden die Aspiranten zu Verkehrskadetten befördert.

Verpflegung

Zusammen mit unseren Auftraggeber wird die Verpflegung am Einsatzort für die Verkehrskadetten sicherzustellen.

Entschädigung

Pro geleistete Einsatzstunde zahlen wir unseren Verkehrskadetten Fr. 10.- aus.
Personen, welchen der Verdienst an erster Stelle steht sind bei uns am falschen Ort!

Transport

Bei uns werden die Verkehrskadetten von uns zu Hause abgeholt und wieder nach Hause gebracht. Dies wird mit unseren beiden Vereinsfahrzeugen durchgeführt.
In seltenen Fällen müssen die Jugendlichen selbstständig an den Einsatzort oder in unsere Zentrale kommen.

Versicherung

Neben den persönlichen Versicherungen der Eltern haben wir folgende Zusatzversicherungen abgeschlossen:

  • Unfallversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Rechtsschutz

Umgang

Wir leben einen respektvollen und offenen Umgang, wir sind stets mit allen im Verein per Du. Militärische Umgangsformen gibt es bei uns nicht, Disziplin aber wohl.